Dachschräge isolieren im Altbau

Wie kann ich bei der Sanierung oder Renovierung eines alten Hauses die Dachschräge am besten isolieren? Es ist nicht so einfach, im Netz gute Antworten auf diese Frage zu finden.

Hier wollen wir unsere Dachschräge von innen isolieren, ohne das Dach abzudecken. Dies soll kein Problem darstellen, wenn die Stärke der Hinterlüftungsebene (zwischen Ziegelpfannen und Dämmstoff) mindestens 3 cm beträgt. Besser sind 4cm, diese sind oft schon dank bestehender Lattung und Konter-Lattung erreicht. In unserem Beispiel handelt es sich um einen Haus aus den 50ern mit einem unregelmäßigen Sparrenabstand von ca. 60 cm und eine  Sparrenbreite von ca. 12 cm.

Vorhanden (aus frühere Renovierungsarbeiten) sind Rollen von Steinwolle mit einer Dicke von 12cm (Klemmrock 035 120 mm). Die besten Anleitungen zur Dämmung habe ich hier gefunden:

Dachdämmung im Altbau – Tipps, Infos und Anleitung zum dämmen
Anleitung zur Zwischensparrendämmung

Hier ist die Lösung, die wir vor haben:

Dachschraege_Aufbau_Sanierung

Und hier ist der Link dazu: Dachschräge Aufbau bei u-wert.net.